Varroavermehrung

Als Vorroavermehrung bezeichnet man die Vermehrung der Varroamilbe. Sie sitzt auf den Bienen, saugt an ihnen und schwächt sie dadurch. Sie ist also ein Schädling, den es gilt in Schach zu halten. Die Milbe vermehrt sich, indem sie kurz bevor zu Brutzellen der Bienen verdeckelt werden in diese eindringt, um sich darinnen zu vermehren. Die Varroamilbe bevorzugt dazu die Zellen der Drohnenbrut, da diese am längsten im verdeckelten Zustand verbleibt.